Weinbau seit vielen Generationen - Familie Clauß im Portrait

Friedrich Clauß.
Winzer, Destillateur und Pionier in Nack.


Friedrich Clauß zog es Anfang der 1980-er Jahre raus aus dem Esslinger Stammhaus am Neckar. Auf der Suche nach neuen Rebflächen blieb er in Nack hängen, denn früh erkannten er und seine Frau Elisabeth das Potenzial des Steinlers, unserem heutigen Hausberg.
Im Früjahr 1982 pflanzte die gesamte Familie hier die ersten Spätburgunder-Reben. Heute destilliert Friedrich v.a. unsere Edelbrände und hat immer noch gute Ideen rund um das Nacker Terroir.

Berthold Clauß.
Winzer aus Leidenschaft, Familienmensch, Velofahrer.


Berthold Clauß wuchs in Esslingen-Rüdern als zweiter von vier Söhnen auf. Der gelernte Weinbautechniker sammelte Erfahrungen in verschiedenen Weingütern bevor er 1992 in den Betrieb seines Vaters einstieg, den er dann 2003 übernahm.
Qualitätsdenken, Idealismus und Bauchgefühl prägen die authentische Art des gebürtigen Schwaben, der sich in der badischen und deutsch-schweizerischen Weinszene große Reputation erworben hat.

Susanne Clauß.
Unternehmerin, Mutter, kreativer Kopf des Weingutes.


Die gelernte Floristin stammt selbst aus einem Wein- und Obstbaubetrieb im Remstal und sorgt mit Ihrer Leidenschaft für Schönes und Deko für das freundliche Ambiente im Weingut.
Susanne Clauß empfängt und berät im Weinverkauf, managt das straffe Repräsentations- und Verkostungsprogramm, organisiert unsere hauseigenen Events und kümmert sich liebevoll um die drei gemeinsamen Kinder. Kurzum: sie schmeißt den Laden.


Cathrin Clauß.
Winzerin, Oenologin in spe.


Cathrin Clauß hat das Weinmachen von frühen Kindes-
beinen an verfolgt und geliebt. Mittlerweile ist sie selbst Winzerin und qualifiziert sich an der Hochschule in Geisenheim zur Oenologin.
Auf unserem Weingut ist sie ein wahres Multitalent - souverän und freundlich im Verkauf, unermüdlich zupackend im Weinberg und Keller.

Christian Clauß.
Winzer und Genußmensch.

Unser Christian ist frischgebackener Winzer und folgt damit ebenfalls der Familientradition.
Im Beruf ist er Praktiker, der v.a. die Arbeit im Weinberg liebt. Mit Herz und Verstand kümmert er sich um Reben, Terroir und Lese.
Ausgleich findet er beim Kochen und Genießen, das er beides meisterlich beherrscht.

Carlo Clauß.
Azubi Mechatroniker und Velofahrer.

Carlo, unser jüngster, ist der Ruhepol in der Familie.
Und der erste, der beruflich erst mal nichts mit Wein macht, sondern Mechatroniker wird, weil er gerne an allem schraubt, was einen Verbrennungsmotor hat.
Mitarbeit auf dem Weingut ist für Carlo dennoch selbstverständlich. Und wenn dann noch Zeit bleibt, schwingt er sich aufs Rennrad und kurvt mit Papa Berthold Clauß durch die Hügel am Hochrhein.